Park

Die Moorlandschaft entstand über Jahrtausende und ist heute eines der wichtigsten Hochmoore im Kanton Zürich. Als Forscher und Züchter mit gutem Gespür für Landschaftsformen baute der Adliswiler Robert Seleger ab 1953 diesen Garten kontinuierlich aus.

1978 wurde zum Erhalt der Parklandschaft schliesslich eine gemeinnützige Stiftung gegründet. Jährlich zieht der Park Seleger Moor über 40'000 Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland an, die auf einer Gesamtfläche von 120'000 m2 Hunderttausende von Rhododendren- und Azaleenblüten in allen Farben bewundern. Neben zahlreichen verschlungenen Pfaden führt ein rollstuhlgängiger Spazierweg über 3 km durch den Park und macht ein Schlendern durch die wunderbare Natur zu einem unvergesslichen Vergnügen.

Artenvielfalt

Jeden Frühling verwandelt sich der Park Seleger Moor in ein Blütenparadies. Unterschiedliche natürliche Lebensräume beherbergen, verteilt auf den gesamten Park, eine reiche Flora und Fauna.

Die unvergleichliche Kombination aus einheimischen und importierten Pflanzen lassen einen Spaziergang zum Genuss für alle Sinne werden. Hunderttausende von Rhododendren und Azaleen blühen den ganzen Frühling und Sommer hindurch. Ein Strauchpfingstrosengarten aus einer Schenkung, der verwunschene Farnwald und die romantischen Seerosenteiche sind weitere Highlights. Der Park Seleger Moor ist die ganze Saison hindurch eine faszinierende grüne Oase für Gross und Klein.

Kunst & Kultur

Einerseits Plattform, andererseits Veranstalter: Der Park Seleger Moor bietet nicht nur einen wunderbaren Rahmen für Kunst und Kultur, sondern tritt auch selber als Veranstalter auf. Kunst und Kultur finden im Park Seleger Moor ein idyllisches Zuhause. Dazu finden regelmässig Themen-Veranstaltungen inklusive Führungen mit ausgewiesenen Fachleuten statt. Verschiedene Anlässe, verteilt auf die ganze Saison, erfreuen sich konstanter Beliebtheit; der Park ist Schauplatz für Konzerte der leisen Töne, Theaterinszenierungen, Vorträge und vieles mehr. Das unverkennbare Ambiente und die Mystik bieten dafür einen einzigartigen Rahmen. Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen via Webseite oder Newsletter.

Gross & Klein

Wir schreiben Familienfreundlichkeit gross: Der Park Seleger Moor bietet eine Fülle von spannenden Erlebnissen. Die Familientage zu Themenschwerpunkten wie z.B. Frösche oder Seerosen mit Führungen vermitteln viel Wissenswertes. Erzählnachmittage bringen den Kleinsten die Natur auf spielerische Art näher. Die Sympathie- und Identifikationsfigur «Moorli», das Maskottchen des Parks, entlockt so manchen Besuchern ein Lächeln. Für Schulen bietet der Park Seleger Moor eine interessante Lernplattform. Kurz: Die Parklandschaft ist die ideale Umgebung, um auf Lernpirsch zu gehen oder einfach die Natur auf sich wirken zu lassen. Mensch und Umwelt einander näher bringen: Dafür steht der Park Seleger Moor.

Öffnungszeiten Park

Park

1. April - 31. Oktober 2019 MO-SO 8-18 Uhr
Pflanzenverkauf ganzjährig

Für Pflanzenverkauf und Beratung sind wir aber auch über die Winterzeit auf Voranmeldung gerne für Sie da, und zwar telefonisch unter 079 227 64 47 von Montag bis Freitag, 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr oder per E-Mail an info@selegermoor.ch.

Preise
Erwachsene (ab 18 Jahre) CHF 15.-
Jugendliche (ab 16 Jahre) CHF 10.-
Kinder/Jugendliche (bis 15 Jahre) gratis
IV-Bezüger (mit Ausweis) CHF 7.50
IV-Bezüger (mit Ausweis) mit Begleitperson CHF 15.-

Alle Eintrittspreise anzeigen

Lageplan & Anfahrt

Park Seleger Moor, Seleger-Moor-Strasse, 8911 Rifferswil

Mit dem Auto
Sie erreichen uns ab Zürich, Zug, Luzern, Bern, Basel, St. Gallen und Chur über die Autobahn. Über die Ausfahrt 31 der A4 bei Affoltern am Albis Richtung Mettmenstetten und Rifferswil gelangen Sie zu uns. Parkplätze sind vorhanden.

Mit dem ÖV
Mit der S5 erreichen Sie uns von Zürich oder Zug aus. Das Postauto bringt Sie von Affoltern am Albis zur Haltestelle «Seleger Moor». Ab Zürich-Wiedikon, Thalwil und Baar über Hausen am Albis nach Rifferswil ist die Anreise ebenso einfach.